Schmerzmittel


Schmerzmittel zur Behandlung der akuten Migräneattacke
und Kopfschmerzen


Bitte beachten Sie auch die Patienteninformation zu Thomapyrin
 
Arzneimittel (Wirkstoff)  max. Tagesdosis Nebenwirkungen Gegenanzeigen
Aspirin ®
(ASS)
3000 mg
Magenbeschwerden
Überempfindlichkeit gegen einen
der Bestandteile, Gerinnungsstörungen,
Magen-/Darmgeschwüre,
letztes Schwangerschaftsdrittel
ben-u-ron ®
(Paracetamol)
2000 mg
Leberschäden
(bei Überdosierung)
Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile, Leberschäden, Niereninsuffizienz
Aktren ®
(Ibuprofen)
1200 mg
(3 Tabletten)
wie ASS
wie ASS
Aleve ®
(Naproxen)
660 mg
(3 Filmtabl.)
wie ASS
wie ASS
Thomapyrin®
(ASS, Paracetamol, Coffein)
3000 mg
3 x 1-2 Tabl./Tag
wegen geringerer Dosierung
der Einzelbestandteile (durch zusätzlichen
Wirkverstärker)
weniger Nebenwirkungen
Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile, Magen- /Darmgeschwüre,
letztes Schwangerschaftsdrittel

1004-warning Hinweis: Die gehäufte Einnahme von Schmerzmitteln kann zum schmerzmittelbedingtem Kopfschmerz führen. Sie sollten die Schmerzmittel höchstens an 10 Tagen im Monat nehmen! Dies gilt sowohl für frei verkäufliche als auch für verschreibungspflichtige Schmerzmittel.

zurück   |   nach oben